Laser Triangulations Sensoren:
LDS 603-X Serie

Die Sensoren der LDS603 Serie messen hochgenau Distanzen nach dem Prinzip der Optischen Triangulation. Applikationsbeispiele sind:
• Messen von Vibrationen
• Aufnahme von Höhenprofilen (duch Verfahren des Sensors).


LDS 603 -

X/2

X/5

X/10  

X/15

 X/25

X/30

X/50 

X/100

X/250 

X/500

X/750

Basis Distanz X, mm:

10

15

15,25,55

15,30,60

25,45,80

35,55,95

45,65,105

60,90,140

80

125

145

Messbereich, L, mm:

2

5

10

155

25

30

50

1000

2550

500

750

Linearität:

±0.1% vom Messbereich

±0.2

Auflösung:

0,01% vom Messbereich

0,03

Abtastrate, kHz:

2,5 oder 8

Laser Typ:

3 mW,  Wellenlänge 660 nм

5 mW, 660 nм

Schnittstelle digital:

RS232 (max 460,8 kbit/s) oder RS485 (max 460,8 kbit/s) oder RS232 and CAN (max 1 Mbit/s)

Schnittstelle analog:

4...20 mA or 0...10 V

Synchronisationseingang:

2,4-5 V (CMOS, TTL)

Alarmausgang:

NPN: 100 mA max; 40 V max

Spannungsversorgung:

5 (4,5…9) or 12 (9…18) or 24 (18…36) V

Stromaufnahme:

1,5...2 W

Schutzklasse:

IP67

Betriebstemperatur:

-10…+60°C

Abmessungen:

65x50x20mm

Gewicht:

100g

Arbeitsprinzip:
LS603-X
Die Strahlung des Lasers 1 wird durch die Linse 2 auf ein Objekt 6 fokussiert. Die Strahlung wird von dem Objekt 6 reflektiert und über die Linse 3 auf ein Zeilen-CCD Element projiziert. Der Signalprozessor 5 berechnet die Distanz zu dem Objekt, indem er den Punkt auswertet, mit dem die reflektierte Strahlung auf dem CCD Element auftrifft.
laser3