FX5xx Serie


Innovativer Lichtwellenleiterverstärker mit hoher Erkennungsgenauigkeit

FX500_gr

Dank der Entwicklung einer "anwendungsspezifischen integrierten Schaltung" (ASIC) kann SUNX nun Applikationen mit faseroptischen Sensoren lösen, die vorher nicht realisierbar waren. Der FX-500 erreicht eine Ansprechzeit von 25µs und bietet gleichzeitig eine sehr hohe Genauigkeit. Die integrierten logischen Funktionen sorgen für eine Kostendämpfung, denn für herkömmliche Applikationen sind keine Controller mehr erforderlich. Ferner reduzieren die Funktionen zur Schwellwerterkennung und Selbstdiagnose die Wartungszeit. Darüberhinaus hat sich die Zuverlässigkeit bei der Erkennung gegenüber früheren Modellen um 75% erhöht.
Der Kunde kann zwischen Typen mit einem oder zwei digitalen Ausgängen wählen. Alternativ steht ein analoger Ausgangstyp zur Auswahl.
Besonderheiten:
Zubehör:

  Standardtyp mit 1 digitalen Ausgang Typ mit
2 digitalen Ausgängen
Typ mit
analogem Ausgang
NPN-Ausgang FX-501 FX-502 FX-505-C2
PNP-Ausgang FX-501P FX-502P FX-505P-C2
Verstärkertyp Digital
Zeitgeber Zeitdauer: 0,1ms bis 999,9ms
Lichtinterferenz-
Unterdrückung
Integriert
Erkennungsbereich Abhängig vom verwendeten Lichtwellenleiter
Ansprechzeit 25µs, 60µs, 250µs, 2ms, 4ms, 24ms 2ms
Ausgang Transistor Max. 100mA Max. 50mA Max. 50mA
Analogausgang   4 bis 20mA
Sendediode Rote LED (Spitzenwellenlänge: 650nm)
Gehäusematerial Kunststoff
Stromaufnahme (ohne Last) Normalbetrieb: max. 40mA Stromaufnahme bei 24V Versorgungsspannung
ECO-Modus: max. 28mA Stromaufnahme bei 24V Versorgungsspannung
Schutzart IP40
Abmessungen (HxBxL) 32 x 10 x 75mm
Anschlussart

Steckverbinder

Kabel 2m

Betriebsspannung 12 - 24V DC (±10%)
Umgebungstemperatur -10°C bis +55°C
Gewicht (ca.) Nettogewicht: 15g Nettogewicht: 60g
Bruttogewicht: 70g Bruttogewicht: 100g